28.04.2022
Ehrung

Ehrenmitglied der ASA und Visiting Professor in New York

Prof. Bruns als akademische Chirurgin ausgezeichnet

Prof. Dr. Christiane Bruns, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Christiane Bruns, Foto: Michael Wodak

Univ.-Prof. Dr. Christiane Bruns, Direktorin der Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie der Uniklinik Köln, war als herausragende Persönlichkeit der internationalen chirurgischen Fachgesellschaft eingeladen, im Rahmen des „Corinne and Maurice (Hank) Greenberg International Visiting Professor“-Programms des New York-Presbyterian Hopsitals der Weill Cornell Medicine University einen Fachvortrag zu halten und sich mit den chirurgischen Kollegen in New York auszutauschen. Zuvor erhielt sie die Ehrenmitgliedschaft der American Surgical Association (ASA) in Chicago im Rahmen des Jahreskongresses der ASA aufgrund ihrer herausragenden klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten als akademische Chirurgin im Bereich der onkologischen Speiseröhren- und Bauchspeicheldrüsenchirurgie.

In ihrem Vortrag in New York sprach sie darüber, wie wichtig es für die Routineversorgung von Patienten mit Speiseröhren- und Bauchspeicheldrüsenkrebs ist, dass entsprechend klinisch relevanter Fragestellungen wissenschaftliche Forschungsergebnisse zügig in die Klinik umgesetzt werden. Auch betonte sie, dass dies nur durch fachübergreifende akademische Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses umsetzbar ist. „Die Wahl als Ehrenmitglied der American Surgical Association sowie die Auswahl für das ,Corinne and Maurice (Hank) Greenberg International Visiting Professor‘ Programm 2022 in Folge berühmter internationaler Chirurgen aus Frankreich und Japan aus den Jahren 2012 und 2017 ehrt mich außerordentlich“, so Prof. Bruns.

Nach oben scrollen