17.10.2019
Fortbildung

Onkologische Kinderchirurgie: Erster Hands on-Workshop

Gelungene Fortbildung in der Uniklinik Köln

Dr. Grigore Cernaianu und Dr. Martin Dübbers (v.l.), Foto: Michael Wodak
Dr. Grigore Cernaianu und Dr. Martin Dübbers (v.l.), Foto: Michael Wodak

Der Schwerpunkt Kinderchirurgie der Uniklinik Köln hat Ende September unter Leitung von Priv.-Doz. Dr. Martin Dübbers und Dr. Grigore Cernaianu in Kooperation mit Univ.-Prof. Dr. Martin Scaal, Zentrum Anatomie der Medizinischen Fakultät, einen zweitägigen „Hands-on-Workshop: Onkologische Kinderchirurgie“ veranstaltet. Thema waren komplexe chirurgische thorakoabdominale Zugangstechniken, die praxisorientiert eingeübt wurden. Gemeinsam evaluierten die Experten zudem operative Strategien für ausgedehnte kindliche Tumore.

Die zwölf Teilnehmerplätze waren bereits wenige Stunden nach Veranstaltungsbekanntgabe ausgebucht. Neben den Direktoren der Klinik für Kinderchirurgie der Universitätskliniken Hamburg-Eppendorf sowie Gießen/Marburg, welche den Workshop aktiv unterstützten, setze sich das Teilnehmerfeld überwiegend aus Chefärzten und leitenden Oberärzten großer kinderchirurgischer Kliniken aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Unter der Schirmherrschaft der AG Kinderonkologie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie ist es gelungen, diese hochwertige, in Deutschland einzigartige Veranstaltung an der Uniklinik Köln anzubieten. Angesichts der großen Nachfrage, auch aus dem Ausland, ist eine Wiederholung im kommenden Jahr geplant.

Nach oben scrollen