30.10.2020
Online-Sprechstunden

Patientenversorgung während Pandemie auch über Video möglich

Foto: Agenturfotografin AdobeStock

Die Behandlung von Krebserkrankungen hat auch während der Corona-Pandemie höchste Wichtigkeit. Unsere Erfahrung aus den Monaten März und April dieses Jahres hat gezeigt, dass verringerte Arzt-Patienten-Kontakte zu einer geringeren Detektion von Tumorerkrankungen geführt haben. Dies kann in einzelnen Fällen die Verschleppung einer dringend notwendigen Therapie bedeuten. In einer möglichen zweiten Welle der Pandemie sollte dies, auch unter Kontaktbeschränkungen, dringend vermieden werden. Die Uniklinik Köln hat zur Patienten- und Mitarbeitersicherheit bereits vielfältige Maßnahmen ergriffen: "10 Gründe, warum Sie bei uns sicher sind". Operative Eingriffe können so weiterhin sicher durchgeführt werden.

Zusätzlich wollen wir allen Patienten den für die weitere Behandlung entscheidenden Erstkontakt in einer unserer Sprechstunden ermöglichen. Die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe oder bestehende Kontaktbeschränkungen dürfen hierbei kein Hindernis darstellen. Deswegen wurde in unserer Klinik eine Telefon- und Videosprechstunde eingeführt, in der auf Wunsch auch eine Vorstellung ohne persönliches Erscheinen in der Kllinik möglich ist.

Nach oben scrollen